Das Nominierungsverfahren

//Das Nominierungsverfahren
Das Nominierungsverfahren2018-03-14T10:08:02+00:00

Das Nominierungsverfahren zum LEONARDO AWARD 2018

 

LEONARDO AWARD – die Auszeichnung für beispielhaftes Marketing im Gesundheitsfachhandel – wird nach der dreimonatigen Bewertungsphase Anfang Juli 2018 abgeschlossen.

Dann geht es in die heiße Phase: Die Nominierungsbögen der Fachjury werden ausgewertet und die Spannung unter den Anwärtern steigt.

Die begehrte Auszeichnung prämiert besondere Leistungen des Gesundheitsfachhandels in 5 verschiedenen Kategorien.

Die Kategorien

– Digital Marketing

– Bester Kundenservice

– Beste Raumgestaltung

– Bestes Kundenbindungsprogramm

– Next Generation / Newcomer

Der gesamte deutsche Markt nimmt teil

Vertreter aus Industrie, Marketing, Medien und Verbänden bedienen sich ihrer Marktkenntnis, um den gesamten bundesdeutschen Gesundheitsfachhandel unter die Lupe zu nehmen.

Nach strengen Kriterien, die in standardisierten Bewertungsbögen dokumentiert sind, schickt jedes Jurymitglied die aus seiner Sicht zehn besten Unternehmen jeder Kategorie ins Rennen. Die Gesamtzahl der Nennungen entscheidet, welche zehn Unternehmen aus jeder Kategorie es in die engere Wahl schaffen.

Diese 50 Nominierten werden schließlich zur Preisverleihung am 28. September 2018 nach Düsseldorf eingeladen.  Hier werden im festlichen Rahmen die Gewinner mit dem LEONARDO AWARD ausgezeichnet.