Prämiertes Marketing nach neuen Regeln

//Prämiertes Marketing nach neuen Regeln

Prämiertes Marketing nach neuen Regeln

Sechs Preisträger erhielten am 30. September die Auszeichnung für
beispielhaftes Marketing – In sechs neuen Kategorien.

Das Düsseldorfer Roncalli‘s Apollo Varieté war am 30. September in fester Hand des bundesdeutschen Gesundheitsfachhandels. Zur festlichen Preisverleihung der diesjährigen LEONARDO AWARDs, die wie gewohnt im Verlauf der REHACARE stattfand, waren die für den Marketing-Preis des Gesundheitsfachhandels Nominierten geladen: die Unternehmen, die sich unter den besten zehn der insgesamt sechs Bewertungskategorien platzieren konnten. Dabei jedoch waren die Organisatoren der bereits 6. LEONARDO AWARDs im Vorfeld neue Wege gegangen: Anstatt in den bisher vier Fachhandelssparten trat die Branche nun in fünf neuen Disziplinen das Rennen um die Bestplatzierung an, und auch die bisherige MARKETING INNOVATION wurde nun zum Sonderpreis für ein jährlich wechselndes Thema. Diesmal: der beste Newcomer.

Eine Neuerung gab es auch beim Auswahl und Nominierungsverfahren: Waren es bisher ausschließlich die Mitglieder der Fachjury aus Vertretern von Industrie, Marketing, Medien und Verbänden, die Anwärter auf den begehrten Preis vorschlugen, konnten sich Unternehmen diesmal auch selbst darum bewerben – und sich so der kritischen Bewertung der Fachjury stellen. Die Konzeptänderung zeigte Erfolg: Die Flut der Einreichungen war überwältigend.

Glanzvolles Show & Dine zur Preisverleihung

Wie in den Jahren zuvor verdiente die exklusive Gala, die das spannungsgeladene Warten auf die Nennung der tatsächlichen Preisträger mit fundierten Vorträgen zum Marketing, einem exquisiten Dinner und akrobatischen Show-Einlagen verband, durchaus die Bezeichnung Branchen-Event. Der ursprünglich intendierte Zweck kam dabei selbstverständlich nicht zu kurz: Die Präsentation beispielhafter Marketingmaßnahmen war auch diesmal dazu geeignet, den eigenen Horizont zu erweitern und das Bewusstsein für Erfolgsstrategien im Gesundheitsfachhandel zu stärken. Am Ende standen sechs strahlende Sieger auf der großen Bühne, die ihren LEONARDO AWARD stolz präsentierten – für den besten Internet-Auftritt, die beste Raumgestaltung, das beste Kundenbindungsprogramm, das beste Team, den besten Kundenservice und die beste Neugründung des Jahres.

KATEGORIE BESTER INTERNET-AUFTRITT:
JÜTTNER ORTHOPÄDIE KG, MÜHLHAUSEN

Seit über 70 Jahren versorgt das Unternehmen als leistungsstarker Dienstleister Kunden in Mitteldeutschland und Berlin mit hochwertigen orthopädischen und medizinischen Hilfsmitteln. Dabei setzt es auf eine ausgewogene Mischung aus traditionellem Handwerk, moderner Technik, aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Einfühlungsvermögen. Mit seinem informativen und übersichtlichen Internet-Auftritt hat das Haus sein Angebot um eine digitale Komponente erweitert – die Website fungiert als Online-Filiale, den Kunden als Ratgeber und Begleiter für Mobilität und Gesundheit zur Seite steht und damit weit mehr leistet, als nur Kommunikationsmittel zu sein. www.juettner.de

KATEGORIE BESTE RAUMGESTALTUNG:
ASPACHER & KLOTZBÜCHER GMBH & CO. KG, RUDERSBERG

Bereits in der fünften Generation wird das traditionsreiche Familienunternehmen von den Brüdern Christoph, Michael und Thomas Klotzbücher geführt. 1860 als Schuhmacherei gegründet, bietet das Unternehmen heute Full-Service und Beratung rund um Gesunde Schuhe, Sport & Lifestyle, Sanitätshaus, Reha-Technik, Orthopädie-Schuhtechnik, Orthopädie-Technik, Podologie sowie Analysen. Wo üblicherweise Gesundheit und Wohlbefinden nicht gerade zu einem Shopping-Bummel einladen, ist es diesem Unternehmen gelungen, durch ansprechende Atmosphäre und stilvoll moderne Präsentation in den Verkaufsräumen eine Erlebniswelt zu schaffen, die das Interesse der Kunden weckt, sie freundlich empfängt, zugleich informativ lenkt, Diskretion und durchgehend barrierefreien Zugang bietet. www.aspacher-klotzbuecher.de

KATEGORIE BESTES KUNDENBINDUNGSPROGRAMM
MEDIZINTECHNIK & SANITÄTSHAUS HARALD KRÖGER GMBH, MASSEN-NIEDERLAUSITZ

Das 1990 als Orthopädie-Team gegründete Unternehmen versorgt heute mit 13 Filialen ein Einzugsgebiet von Südbrandenburg bis ins Berliner Umland. Als Anbieter individueller Lösungen, selbst für irreparable Verletzungen, aber auch als modernes Gesundheitshaus unterstützt es aktive wie jung gebliebene Menschen dabei, gesund zu bleiben. Beispielhaft ist die im Unternehmen gepflegte Kommunikation mit den Kunden durch regelmäßige Mailings bzw. per E-Mail, eine eigene Kundenzeitschrift, häufige Informationsveranstaltungen sowie Befragungen zur Kundenzufriedenheit. www.medizintechnik-kroeger.de

KATEGORIE BESTES TEAM
HARTLIEB GMBH, GÖPPINGEN

Das 1930 gegründete Familienunternehmen beschäftigt heute 80 Mitarbeiter an zehn Standorten mit einem umfassenden Leistungsspektrum. Ein wesentlicher Schwerpunkt der Unternehmensphilosophie ist die Personalentwicklung, die einem definierten HR-Konzept folgt und letztlich der erfolgreichen Abgrenzung von Versandhandel und Discounter dient. Die „Hartlieb-Bibel“ als Führungshandbuch, die Schaffung themenorientierter Verantwortungsbereiche und stetige Weiterbildung tragen dazu bei, dass Mitarbeiter fachlich gefördert werden und ihre Aufgabe bereichsübergreifend und motiviert erfüllen. Diese und weitere Maßnahmen tragen dazu bei, das Team „zusammenzuhalten“ und für das Unternehmen zu begeistern. www.hartlieb.de

KATEGORIE BESTER KUNDENSERVICE
SC SANITÄTSHAUS CARSTENS GMBH, STUTTGART

Das 1990 gegründete Unternehmen, das heute 95 Mitarbeiter an mehreren Standorten beschäftigt, ist auf die Bereiche Sanitätshaus, Orthopädie-Technik, Reha und Home Care spezialisiert. Insbesondere die enge Zusammenarbeit mit Kliniken, Heimen und Ärzten sowie das daraus resultierende professionelle und sorgsame Überleitmanagement zahlen sich für die Kunden und Patienten aus. Ergebnis: Betreuung und Versorgung werden nicht nur dem individuellen Bedarf, sondern auch therapeutischen Anforderungen gerecht, wobei auch Angehörige die bestmögliche Unterstützung erhalten. www.sanitaetshaus-carstens.de

SONDERPREIS: BESTER NEWCOMER
ORTHOPÄDIE MANUFAKTUR SCHAD LORENZ GBR, FÜSSEN

Sie gingen als Doppelmeisterbetrieb an den Start: Der Orthopädie-Technikermeister Andreas Lorenz und der Orthopädie-Schuhtechnikermeister Stefan Schad haben aus ihrer jeweiligen beruflichen Erfahrung das jeweils Beste für ihre Kunden in ihrem gemeinsamen Unternehmen miteinander verbunden. Als Ergebnis entstehen nun an zwei Standorten in Füssen Synergien, von denen die Kundschaft profitiert – in der orthopädietechnischen Versorgung und Rehabilitation, bei sportlichen Aktivitäten und nicht zuletzt beim gesunden Gehen. www.orthopaedie-manufaktur.de

Die Fachjury

azh, Bischoff+Bischoff, Hermann Bock, Bosch & Sohn, EGROH, Landesinnung Bayern für Orthopädie-Schuhtechniker, medi, Messe Kassel, Ofa Bamberg, Ortheg, Ossenberg, RSR Reha-Service-Ring, Sislak Design, SCA Hygiene Products, SPORLASTIC, Gesundheitsprofi / Verlag Sternefeld, Werkmeister und AVR Agentur für Werbung und Produktion. Förderer ist die Messe Düsseldorf als Veranstalter der zeitgleich stattfindenden REHACARE.

 

2016-10-05T17:27:45+00:00Oktober 5th, 2016|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar