Dabei sein ist alles …

Ehrensache, dass das olympische Motto auch für die erweiterte Jury des begehrten Marketing-Awards des deutschen Sanitäts- und Reha-Fachhandels sowie der Orthopädie-Technik- und Orthopädie-Schuhtechnik-Betriebe gilt.

Alles geben und das Beste erreichen

Bei den olympischen Spielen geht es für die Athleten darum, alles zu geben, um das Unmögliche möglich zu machen. Um rekordverdächtige Leistungen geht es auch beim LEONARDO AWARD, der Goldmedaille für ideenreiches Marketing im Gesundheitsfachhandel. In dieser Disziplin ganz vorne mitmischen kann nur, wer bei seiner Arbeit stets den gesamten Menschen im Blick hat. Immer mit dem Anspruch, dem Kunden die individuell beste Lösung für seine Bedürfnisse anbieten zu können.

Diese ganzheitliche Perspektive, sinnbildlich veranschaulicht im Award-Logo, das sich an Leonardo da Vincis anatomischer Skizze des vetruvianischen Menschen orientiert. Ein berühmtes Meisterwerk der Renaissance, in dem Leonardo da Vinci das Idealmaß der menschlichen Proportionen in eine Quadratur des Kreises eingefügt hat. Das Unmögliche möglich machen, neue Wege gehen und beispielhafte Kreativideen
für innovatives Marketing in den Mittelpunkt rücken – genau darum geht es auch beim LEONARDO AWARD.

Vorfreude auf den 8. LEONARDO AWARD

Während sich die besten Sportler der Welt schon mal für die Olympischen Spiele warm machen, bereitet sich auch die Fachjury des LEONARDO AWARDs auf ein spannendes Jahr vor. Denn bevor am 25. September 2020 die heißbegehrten Branchen-Oskars verliehen werden, gibt es noch viel zu tun. Da ist es gut, dass sich die Jury in verstärkter Formation um die anstehenden Aufgaben kümmern kann.

Wer wagt, gewinnt!

Der Countdown für den LEONARDO AWARD 2020 läuft: Startschuss für die Bewerbung ist der 7. Januar 2020. Unser Tipp für Ihren guten Vorsatz fürs neue Jahr: Am besten gleich alles vorbereiten, um Ihre Bewerbung bis spätestens 25. Juni einreichen zu können. Aktuelle Informationen zum LEONARDO AWARD 2020 erhalten Sie zu Beginn des Jahres online hier auf www.leonardoaward.com.