Allgemein

Startseite/Allgemein

Vier neue Jury-Mitglieder am Start

Jury in verstärkter Formation Vier neue Jury-Mitglieder am Start Für die Auslobung des LEONARDO AWARD im nächsten Jahr engagieren sich vier neue Unternehmen – ein Teamzuwachs, der eindrucksvoll belegt, dass der Marketing-Award des deutschen Sanitäts- und Reha-Fachhandels sowie der Orthopädie-Technik- und Orthopädie-Schuhtechnik-Betriebe nicht nur auf Teilnehmerseite ein hohes Ansehen genießt, sondern auch bei Vertretern aus Industrie, Marketing, Medien und Verbänden als wegweisende Leistungsschau mit Vorbildcharakter für die gesamte Branche wahrgenommen wird. Schließlich steht der Award von Anfang an dafür, ausgetretene Pfade zu verlassen, neue Wege zu beschreiten und herausragenden Ideen für innovatives Marketing eine Bühne zu geben. Und den teilnehmenden Betrieben die wertschätzende Aufmerksamkeit für ihr professionelles Engagement, das sie verdienen. Diese ganzheitliche Perspektive, sinnbildlich veranschaulicht im Award-Logo, das sich an Leonardo da Vincis anatomischer Skizze des vetruvianischen Menschen orientiert. Ein berühmtes Meisterwerk der Renaissance, in dem Leonardo da Vinci das Idealmaß der menschlichen Proportionen in eine Quadratur des Kreises eingefügt hat. Das Unmögliche möglich machen, neue Wege gehen und beispielhafte Kreativideen für innovatives Marketing in den Mittelpunkt rücken – genau darum geht es auch beim LEONARDO AWARD. Mit Kreativität auf der Erfolgsspur Auch für den Gesundheitsfachhandel gilt: Werbung, Marketing sowie eine hohe Service- und Kundenorientierung sind unerlässlich, um den eigenen Betrieb ins rechte Licht zu rücken. Wer sich im Markt erfolgreich positionieren will, setzt auf eine kreative und wirkungsvolle Selbstdarstellung. Dazu zählen Maßnahmen zur Image-Bildung ebenso wie Kundengewinnung, Kundenbindung und Verkaufsförderung. Wer hier mit überzeugenden Konzepten aufwarten kann, begeistert nicht nur seine Kunden, sondern vielleicht auch unsere Jury-Mitglieder. Wer Ihre kreativen Einreichungen bewerten wird, sehen sie unter www.leonardoaward.com/jury. www.leonardoaward.com/jury

2019-12-09T18:41:08+02:00Dezember 9th, 2019|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Vier neue Jury-Mitglieder am Start

Vorfreude auf den 8. LEONARDO AWARD

Dabei sein ist alles … Ehrensache, dass das olympische Motto auch für die erweiterte Jury des begehrten Marketing-Awards des deutschen Sanitäts- und Reha-Fachhandels sowie der Orthopädie-Technik- und Orthopädie-Schuhtechnik-Betriebe gilt. Alles geben und das Beste erreichen Bei den olympischen Spielen geht es für die Athleten darum, alles zu geben, um das Unmögliche möglich zu machen. Um rekordverdächtige Leistungen geht es auch beim LEONARDO AWARD, der Goldmedaille für ideenreiches Marketing im Gesundheitsfachhandel. In dieser Disziplin ganz vorne mitmischen kann nur, wer bei seiner Arbeit stets den gesamten Menschen im Blick hat. Immer mit dem Anspruch, dem Kunden die individuell beste Lösung für seine Bedürfnisse anbieten zu können. Diese ganzheitliche Perspektive, sinnbildlich veranschaulicht im Award-Logo, das sich an Leonardo da Vincis anatomischer Skizze des vetruvianischen Menschen orientiert. Ein berühmtes Meisterwerk der Renaissance, in dem Leonardo da Vinci das Idealmaß der menschlichen Proportionen in eine Quadratur des Kreises eingefügt hat. Das Unmögliche möglich machen, neue Wege gehen und beispielhafte Kreativideen für innovatives Marketing in den Mittelpunkt rücken – genau darum geht es auch beim LEONARDO AWARD. Vorfreude auf den 8. LEONARDO AWARD Während sich die besten Sportler der Welt schon mal für die Olympischen Spiele warm machen, bereitet sich auch die Fachjury des LEONARDO AWARDs auf ein spannendes Jahr vor. Denn bevor am 25. September 2020 die heißbegehrten Branchen-Oskars verliehen werden, gibt es noch viel zu tun. Da ist es gut, dass sich die Jury in verstärkter Formation um die anstehenden Aufgaben kümmern kann. Wer wagt, gewinnt! Der Countdown für den LEONARDO AWARD 2020 läuft: Startschuss für die Bewerbung ist der 7. Januar 2020. Unser Tipp für Ihren guten Vorsatz fürs neue Jahr: Am besten gleich alles vorbereiten, um Ihre Bewerbung bis spätestens 25. Juni einreichen zu können. Aktuelle [...]

2019-12-09T18:53:15+02:00Juni 5th, 2019|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Vorfreude auf den 8. LEONARDO AWARD

Preisträger 2018: My Way – MEDI-Center Mittelrhein

MEDI-Center Mittelrhein Ein ehemaliges Musterhaus wurde 2017 vom Unternehmen MEDI-Center Mittelrhein in Koblenz zu einem barrierefreien Wohnraum umgebaut. Mit zahlreichen technischen Hilfsmitteln ausgestattet, ermöglicht es Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt oder gar pflegebedürftig sind, so lange wie möglich zu Hause autonom wohnen bleiben zu können. Das exklusive und einmalige Projekt erhielt durch Flyer, einer TV-Berichterstattung, Exklusivinterviews und Berichterstattungen in der lokalen Presse, Werbemittel von der Hausbroschüre bis hin zu Stofftaschen und die Homepage mit virtuellem 360° Rundgang positive Resonanz. Das Medi-Haus ist DIE Anlaufstelle für Beratung und Versorgung geworden. Die Hilfsmittelpräsentation ist erlebbar und authentisch. Kunden können, ob manuell oder elektronisch, den Wohnraum testen und erleben. Die Entwicklung und Bekanntheit ist im ersten Jahr stetig gestiegen und äußert sich heute als die Plattform des Informations-und Erfahrungsaustausches. www.medi-center.de

2019-12-05T11:05:51+02:00Oktober 5th, 2018|Allgemein, Preisträger 2018|Kommentare deaktiviert für Preisträger 2018: My Way – MEDI-Center Mittelrhein

Preisträger 2018: My Way – Sanitätshaus Augustin

Sanitätshaus Augustin Das Sanitätshaus Augustin in Thum im Erzgebirge lebt das Motto: Musik ist die beste Medizin. Der Geschäftsführer Jens Schmiedel verbindet mit seinem Sohn Paul die Musik mit Patienten. Seit über zehn Jahre nutzen beide Männer ihre Freizeit, um in Alters- und Pflegeheimen zu musizieren. Sie wissen genau, mit welcher Musik man Patienten mit unterschiedlichen Krankheitsbildern steuern und beeinflussen kann. Studien belegen u. a. wie geschädigte Hirnregionen von Alzheimer-Patienten mit Musik aktiviert werden können. So kam es in Zusammenarbeit mit einem Sounddesigner zu dem Projekt "3D-Audio" mit einem speziell angepassten Content. Spezielle Soundboards wurden in einem neu gegründeten erzgebirgischen Netzwerk entwickelt und bringen die Patienten in eine Klangwelt, als würden die Musikanten Paul und Jens Schmiedel direkt zwischen den Patienten sitzen. Töne entwickeln Gefühle und rufen Bilder hervor. Die Patienten finden zu einer inneren Zufriedenheit und Entspannung, was sich wiederrum positiv auf das Befinden auswirkt. http://www.sanitaetshaus-augustin.de/

2019-12-05T11:06:21+02:00Oktober 5th, 2018|Allgemein, Preisträger 2018|Kommentare deaktiviert für Preisträger 2018: My Way – Sanitätshaus Augustin

Preisträger 2018: Newcomer

Sanitätshaus Ludwigslust Inhaber Robér Balmer ist mit seinem Sanitätshaus Ludwigslust in Ludwigslust ein echter Senkrechtstarter. Mit einer einzigartigen Präsentation auf 180 Quadratmetern bietet er seinen Kunden alles, was ein klassisches Sanitätshaus zu bieten hat. Von Reha Hilfsmitteln wie Rollstühlen oder Rollatoren sowie Elektromobilen, Bandagen, Kompressionsstrümpfe, Inkontinenzprodukte, Pflegehilfsmittel, Einlagen bis hin zu orthopädischen Versorgungen. Kunden können mit dem mobilen 24h-Service zu Hause, im Pflegeheim oder in der Klinik versorgt werden. Angeschlossen an das Sanitätshaus ist ein 200 Quadratmeter großes Lager, um einen schnellen Zugriff auf weitere Artikel zu garantieren. Aber nicht nur die Präsentation ist beeindruckend, auch das Engagement des gesamten Teams, das mit viel Herzblut für die Kunden da ist zeigt: hier arbeiten Menschen für Menschen. So verwundert es nicht, dass die Patienten diese Einstellung sehr schätzen und mit ihrer Treue belohnen. www.sanitätshaus-ludwigslust.de

2019-12-05T11:06:44+02:00Oktober 5th, 2018|Allgemein, Preisträger 2018|Kommentare deaktiviert für Preisträger 2018: Newcomer

Preisträger 2018: Next Generation

Sanitätshaus Arnold In den 90er-Jahren dachte Reinhold Arnold erstmals daran sein Lebenswerk, das Sanitätshaus Arnold in Leonberg, an seine Kinder zu übergeben. Die Idee scheiterte über die Jahre gesehen leider nicht nur einmal. Die letzte Chance für das Sanitätshaus Arnold: ein Verkauf an Oliver Wessels. Es sehr wichtig, dass die alten Werte, für die das Sanitätshaus Arnold Jahrzehnte stand, wieder gelebt werden. Herr Wessels begann mit seiner Ehefrau und Herrn Arnold auf einen neuen Weg. In den ersten Jahren kämpften sie noch mit erheblichen Altlasten. Nach und nach aber gewannen sie alte Kunden und Geschäftspartner zurück, denn die Kunden nahmen die Entwicklungen des Sanitätshauses sehr positiv auf. Seit 2016 geht es stetig bergauf: Am Standort Leonberg erhielt das Venen- und Lymphzentrum einen enormen Zulauf. Die Orthopädie freut sich wieder über viele alte aber auch neue Kunden. Ein Orthopädie-Schuhtechnik-Betrieb wurde angegliedert, das Hauptgeschäft Leonberg erstrahlt nach und nach in neuem Glanz. Mit vereinten Kräften wurde die Vision von Reinhold Arnold und Oliver Wessels zukunftsorientiert umgesetzt. „Next Generation“ betrifft eben nicht nur Familie, sondern kann auch andere Wege gehen. www.arnold-leonberg.de

2019-12-05T11:07:02+02:00Oktober 5th, 2018|Allgemein, Preisträger 2018|Kommentare deaktiviert für Preisträger 2018: Next Generation

Preisträger 2018: bestes Kundenbindungsprogramm

Aspacher und Klotzbücher Unter dem Motto „Aktiv für Ihre Gesundheit“ ist das Team von Aspacher & Klotzbücher in Rudersberg mit Begeisterung für seine Kunden da. Kundenbindung wird im Unternehmen durch imageorientierte Events umgesetzt. Im Zeitraum von acht Monaten begeisterte Aspacher & Klotzbücher vom Apfelmarkt im Oktober mit Schlepper-Treffen, bis zum Maitreff mit Trends rund um die Gesundheit ein breites Publikum. Ein großes Kundenmailing mit Bonuskarte sorgte ab Dezember für zusätzliche Umsätze. Vielseitig war das Spektrum der Werbemaßnahmen: Flyer über Social Media Aktivitäten bis hin zu Zeitungsanzeigen. Die Durchführung imageorientierter Events ist über die Jahre zum wichtigsten Marketinginstrument des Unternehmens geworden. www.aspacher-klotzbuecher.de

2019-12-05T11:07:21+02:00Oktober 5th, 2018|Allgemein, Preisträger 2018|Kommentare deaktiviert für Preisträger 2018: bestes Kundenbindungsprogramm

Preisträger 2018: bester Kundenservice

Mobiles Sanitätshaus Anja Lenz Nach vielen Jahren in Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegediensten wollte Anja Lenz sich mit einer Außendiensttätigkeit selbständig machen. Wohnort von Anja Lenz ist die ländliche Region Lampertswalde. Hier erfuhr Sie, dass es für ältere Menschen schwer ist, die nächstgelegenen Sanitätshäuser zu erreichen. So kam Anja Lenz die Idee ein mobiles Sanitätshaus zu gründen. Mit nur einem Anruf bringt sie die benötigten Artikel ins Haus. Werbemaßnahmen wie Werbetafeln, Fahrzeug-Beklebungen oder Social-Media-Aktivitäten machen die Menschen und Bewohner von Lampertswalde auf ihren Service aufmerksam. So ist es Anja Lenz gelungen ihren Kundenstamm stetig zu erweitern, nicht zuletzt durch den kundenfreundlichen Service. Das mobile Sanitätshaus Anja Lenz besucht seine Kunden nicht nur ohne Fahrtkostenzuschlag, auch nach 20:00 Uhr ist Frau Lenz für Ihre Kunden da! www.mobilessanitaetshaus.de

2019-12-05T11:07:39+02:00Oktober 5th, 2018|Allgemein, Preisträger 2018|Kommentare deaktiviert für Preisträger 2018: bester Kundenservice

Preisträger 2018: Digital Marketing

Sanitätshaus Keil Durch ein neues und modernes Erscheinungsbild sowie eine Werbekampagne zur Co-Marke „Sensivus“ hat das Sanitätshaus Keil in Fulda dem Unternehmen eine klare Struktur und ein abgerundetes Erscheinungsbild verliehen. Seit März 2018 wird mit viel Engagement an diesem Projekt gearbeitet und vielfältige Maßnahmen kommen seitdem zum Einsatz: - Entwicklung eines Strategiebuches für die interne Kommunikation - Plakat- und Prospekt-Gestaltung - Website-Entwurf und Facebook-Kampagne für die externe Kommunikation Auch die Mitarbeiter wurden stark einbezogen – die Identifizierung mit dem Unternehmen stand im Fokus. Dazu diente vor allem das Strategiebuch, das eine klare und transparente Weitergabe der Zielsetzung an die Mitarbeiter ermöglicht. Die Begeisterung der Mitarbeiter über den neuen Unternehmensauftritt zeigt sich auch in einer gestärkten Kundenbindung und bei der Gewinnung von Neukunden. www.keil-san.de

2019-12-05T11:08:17+02:00Oktober 5th, 2018|Allgemein, Preisträger 2018|Kommentare deaktiviert für Preisträger 2018: Digital Marketing

Preisträger 2018: beste Raumgestaltung

Sanitätshaus Göldner Wachstum und die Veränderung der Abläufe führt beim Sanitätshaus Göldner in Eggenfelden von 2015 bis 2017 zum Neubau. Um bestehende Kunden neu zu empfangen sowie mehr Kunden zu generieren und den wartenden Angehörigen ein angenehmes Verweilen zu ermöglichen, wird eine moderne und funktionelle Gestaltung der Verkaufs- und Beratungsbereiche konzipiert. Optimierte Diskretionsbereiche, geschlossene Kabinen gepaart mit der Verwendung von organischen Materialien und emotionalen Bildern erzeugen eine Wohlfühlatmosphäre. Der Erfolg ist spürbar: steigende Rezeptzahlen, Modernisierung der Marke Göldner, visuelle Präsentation der Sortimentsbereiche, mehr Kundenkontakte pro Tag und ein deutlich erhöhter Freiverkaufsanteil. www.sanitaetshaus-goeldner.de

2019-12-05T11:08:42+02:00Oktober 5th, 2018|Allgemein, Preisträger 2018|Kommentare deaktiviert für Preisträger 2018: beste Raumgestaltung